Fußball SKG Erfelden
Fußball SKG Erfelden

Aktive

Traditionell stellt die Fußballabteilung der SKG zwei Herren Mannschaften im Aktivenbereich.

Während die 1. Mannschaft unter der Leitung von Trainer Wolfgang Dörr in der Saison 2019/2020 in der B-Liga aktiv ist misst sich die 2. Mannschaft in der D-Klasse mit den gleichwertigen Teams aus dem Kreis Groß-Gerau.

Ab 01. Juli 2019 gelten folgende Regeländerungen im Fußball:

Auch Trainer und Betreuer können in Zukunft gelbe und rote Karten erhalten - bisher mündlich ausgesprochene Strafen werden somit transparenter.

Bei Freistößen müssen Spieler der ausführenden Mannschaft künftig einen Abstand von einem Meter zur Mauer halten. Damit sollen Rangeleien in der Mauer verhindert werden.

Ausgewechselte Spieler müssen das Spielfeld an der nächstgelegenen Außenlinie verlassen - Spielverzögerungen sollen damit eingedämmt werden.

Bei Ausführung des Elfmeters müssen Torhüter die Torlinie nur noch mit einem Fuß berühren.

Misslingt dem Torhüter beim Rückpass der Klärungsversuch mit dem Fuß, darf er den Ball mit der Hand aufnehmen - wie sinnvoll das ist, muss sich erst noch zeigen. Auf den Unterschied zwischen "misslungen" und "clever gelöst" darf man gespannt sein.

Berührt der Schiedsrichter den Ball, kann er auf Schiedsrichterball entscheiden, sofern es die Situation erfordert. "Der Schiri ist Luft" gehört also der Vergangenheit an.

Bei Torabstößen oder Freistößen im eigenen Strafraum muss der Ball den Sechzehner nicht mehr verlassen, bevor ihn ein anderer Spieler berührt. Damit soll die ausführende Mannschaft bei gegnerischem Pressing mehr Möglichkeiten erhalten.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sport- und Kulturgemeinde Erfelden e.V.